Font Size

Menu Style

Cpanel

Beratung von Eltern und Schüler/innen

E. Paulsen

Vertrauenslehrerin und alle Klassenlehrerinnen und -lehrer
Individuelle Beratung von Schüler/innen
  • in Fragen von Lernschwierigkeiten
  • bei Verhaltensauffälligkeiten (z.B. Essstörungen, Aufmerksamkeitsstörungen, Hyperaktivität . . .)
  • bei Schulproblemen sozialer Art (z.B. Mobbing, besonderer Aggressionsbereitschaft . . .)
  • hinsichtlich Fördermöglichkeiten bei Lerndefiziten
Unterstützung von Eltern
  • bei Erziehungsfragen
  • bei der Vermittlung von Unterstützung durch außerschulische Einrichtungen wie z.B. durch 
    kommunale Erziehungshilfe, 
    soziale Dienste, 
    Jugendamt Velbert, 
    Schulpsychologischer Dienst, 
    Suchtberatung Velbert, 
    Beratungsstellen  "Zinnober" und "Diakonie"

S. Albrecht und K. Reuters-Striffler

sind verantwortlich

  • in Fragen der Berufsorientierung und Betriebspraktikums
  • bei der Gestaltung von Info-Abenden und Vormittagsbegegnungen zwischen Lehrern und Schülern der oberen Klassenstufen und Vertretern weiterführender Schulen
  • als Kontaktlehrerinnen der HKS zu Betrieben und weiterführenden Schulen

B. Boock und S. Vetter

koordinieren die Erprobungsstufe und gestalten

  • Kennenlerntage
  • Klassenfahrten
  • einen sanften Übergang von der Grundschule